Die Rettung Oberengadin REO bietet Ausbildungsplätze für die 3-jährige Grundausbildung sowie für die verkürzte Ausbildung für Dipl. Pflegefachleute HF an. Die Studierenden der REO absolvieren ihre Ausbildung abwechslungsweise in Zürich an die Höhere Fachschule für Rettungsberufe oder in Nottwil an die SIRMED.

 

Momentan sind keine Ausbildungsplätze zu vergeben.

 

Bewerbungsverfahren für einen Ausbildungsplatz bei der REO

Voraussetzungen:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens 3-jährigen Grundbildung, eine Matura oder einen Diplom- bzw. Fachmittelschulabschluss
  • Bestandenes Aufnahmeverfahren an der Höheren Fachschule für Rettungsberufe in Zürich. Dafür absolvieren Sie die Kompetenzanalyse „Gesundheit HF“ der Firma Gateway Solutions AG® in einem deren Testcenters.
    Sie müssen folgende Mindestwerte erreichen:
    Gesamtwert: 60
    Grundwissen: 55
    Potenzial: 60
    Berufsspezifische Fähigkeiten: 50
    Sollten Sie die Werte nicht erreichen, können Sie gemäss den Vorgaben des Testcenters den Test wiederholen. Die Kosten für den Test müssen selber getragen werden.
  • Bei Stellenantritt gültiger C1/D1 Führerschein
  • Mindestalter 21 Jahre

 

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
    Mit Begründung der Berufswahl sowie Erwartungen an den neuen Beruf
  • Lebenslauf mit Passfoto
    Tabellarische Form, mit sämtlichen Ausbildungen, früheren Tätigkeiten sowie Interesse
  • Auswertung der Kompetenzanalyse „Gesundheit HF“
  • Kopien sämtlicher Diplome, Fähigkeitszeugnisse oder Maturitätszeugnisse
    Falls noch in einer Ausbildung, aktuelle Schulzeugnisse beilegen
  • Vollständige Arbeitszeugnisse sowie 2-3 Referenzen
  • Kopie eines Strafregisterauszuges sowie eines Administrativmassnahmenauszuges (ADMAS) nicht älter als 6 Monate
  • Kopie einer gültigen Identitätskarte oder Pass sowie des Führerscheins

Die vollständigen Bewerbungen sind in elektronischer Form einzureichen an:
m.bigger@rettung-oberengadin.ch

 

Weiteres Vorgehen nach Einreichung der Bewerbungsunterlagen:
Sobald alle Bewerbungen nach Ablauf des Einreichedatums gesichtet wurden, wird eine engere Auswahl getroffen. Die dabei ausgewählten Kandidaten werden zu einem 2-tägigen Eignungspraktikum eingeladen.
Bewerbungen die nicht den Voraussetzungen entsprechen, werden nicht berücksichtigt.
Sobald wir uns für eine Studierende bzw. einen Studierenden entschieden haben, erfolgt eine Anstellung mindestens 6 Monate vor Schulbeginn. Diese Zeit wird genutzt um den Betrieb und das Umfeld kennen zu lernen und den Studierenden nochmals einen Einblick in den Beruf zu gewähren.
Die Rettung Oberengadin stellt Studierende nur mit einer Verpflichtung ein. Dabei kann zwischen zwei Varianten gewählt werden, welche lohnabhängig mit einer Verpflichtung von 1.5 oder 3 Jahren nach Ausbildungsabschluss abgegolten werden kann.

qivr soe gut rega src_logo gesundheitsportal